Telefon 04721–6677–243
info@wvwindkraft.de

Downloads

Das EEG 2017 inklusive Windenergie-auf-See-Gesetz ist am 01.01.2017 in Kraft getreten und hat einen Systemwechsel mit sich gebracht. Ob die Regelungen vollumfänglich verfassungskonform sind, darf nach wie vor in Zweifel gezogen werden. Der WVW verweist hierzu auf einen im DVBl, Heft 10 am 15.05.2017 veröffentlichten Aufsatz von Prof. Dr. Martin Schulte und Rechtsanwalt Joachim Kloos „Zur Verfassungswidrigkeit des >>neuen Rechts>> der erneuerbaren Energien“.

142 kb / PDF
Position des WVW e.V. zum Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 08.04.2014
156 kb / PDF
Stellungnahme zum EEG Referentenentwurf vom 04.03.2014
535 kb / PDF
Verbändestellungnahme "Offshore" zum EEG Referentenentwurf vom 04.03.2014
667 kb / PDF
Deutschland braucht ein Marktmodell Energiewende
Präsentation vom Parlamentarischen Abend des WVW e.V. am 05.12.2013 in Berlin
445 kb / PDF
Marktmodell Energiewende_Langfassung
Ein Masterplan zur Energiewende - erstellt in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Becker Büttner Held, Berlin
273 kb / PDF
Markmodell Energiewende_Kurzfassung
289 kb / PDF
Marktmodell Energiewende_Pressefassung
46 kb / PDF
10-Punkte Plan zur Energiewende des WVW
126 kb / PDF
10 Thesen Energiewende
Die 10 Thesen des WVW zur Energiewende
965 kb / PDF
Broschüre 2012
Aktuelle WVW-Broschüre
99 kb / PDF
Beitrittsformular
109 kb / PDF
Beitragsordnung

Stromnetzausbau auf See und an Land kann schneller und kostengünstiger erfolgen

Eine am 29.06.2016 veröffentlichte Studie im Auftrag des Wirtschaftsverbandes Windkraftwerke e.V. sowie weiterer Auftraggeber aus der Windenergiewirtschaft zeigt Möglichkeiten für eine erhebliche Beschleunigung und Kostensenkung bei Offshore-HGÜ-Netzanbindungen auf.

Die Pressemitteilung des WVW vom 29.06.2016 finden Sie hier.

Die Kurzfassung der Studie kann hier heruntergeladen werden.